close
alt alt

SellerLogic verlässt die Public Beta-Testphase

Der März geht zu Ende und mit ihm endet auch unsere Public Beta-Testphase.

Ein Blick zurück

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Kunden herzlich für die Unterstützung, Geduld und viele hilfreiche Tipps bedanken. Wir geben uns immer 150% Mühe um allen Wünschen und Anforderungen nachzukommen. Die, die bis jetzt nicht umgesetzt wurden, befinden sich bereits auf der To-Do-Liste und werden demnächst Einzug in SellerLogic finden.
Wie einige festgestellt haben, gab es in den letzten Wochen keine Newsletter. Dies lag daran, dass wir bei der Entwicklung in uns gegangen sind und einen großen Teil des Systems überarbeitet haben. Das Resultat kann sich sehen lassen.

Wir können derzeit mehr als 1000 Preisänderungen pro Sekunde pro Kunde verarbeiten, ohne Daten zu filtern. Damit kommen wir jedoch noch nicht an unsere Grenzen!

Außerdem wurde der Import und Export fertiggestellt. Damit sind alle Grundlagen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit für kleine, mittlere und große Unternehmen geschaffen.

Wie geht es weiter?

Alle Kunden, die SellerLogic länger als 14 Tage nutzen, erhalten im Laufe des Aprils eine E-Mail und eine Aufforderung, nach dem Login sich für einen Tarif zu entscheiden. Der Tarif wird anhand der aktuellen Anzahl der Produkte pro Land ermittelt und angezeigt. Zur Auswahl stehen Ihnen Laufzeiten von 3, 6, 12 und 24 Monaten sowie alle möglichen Länder.

Sollten Sie sich für eine weitere Zusammenarbeit entscheiden, wird der April voll berechnet. Sollten Sie im April erst dazugekommen sein, wird Ihnen natürlich nur der Monat anteilig nach dem 14 tägigen Testzeitraum berechnet.
Wir freuen uns weiterhin auf eine klasse Zusammenarbeit und viele neue Features, die wir mit Ihnen zusammen entwickeln. Vielen Dank für Ihr Vertrauen in SellerLogic.
Bei Kunden, die die Testphase mitgemacht haben, sich jedoch gegen die Nutzung von SellerLogic entschieden haben, möchten wir uns für die Zusammenarbeit ebenfalls herzlich bedanken und wünschen weiterhin viel Erfolg auf Amazon. Ihr Konto wird nach der Aufforderung deaktiviert und alle Preise werden auf den ursprünglichen Betrag, den wir beim ersten Mal aus Amazon eingelesen haben, zurückgesetzt.

Ein Blick in die Zukunft

Wir scheuen keine Mühe bei der Entwicklung, der Fehlersuche oder dem Support und gehen dabei an unsere Grenzen. In den kommenden Monaten wird es viele neue Funktionen, Statistiken, Dashboard und weitere nützliche Strategien geben. Bleiben Sie dabei und freuen Sie sich auf Updates, die wir fast täglich einspielen.

Category: Blog