Amazon Dynamic Repricing Tool

Was ist Dynamic Repricing?

Repricing ist einer der Schlüssel zu Ihrem Erfolg. Die automatische Preisanpassung von SellerLogic setzt an dem Punkt an, der im Fokus aller Kunden steht: dem Preis. Sind Sie günstiger als die Konkurrenz, haben Sie die schwerste Hürde bereits geschafft! Sie erhöhen die Verkaufsmenge, Ihren Umsatz und gewinnen öfter die Amazon BuyBox. Dabei helfen wir Ihnen mit unserem modular ausgelegten Tool zur Amazon Preisoptimierung – zuverlässig, sicher und zu fairen Konditionen.
Verkäufer, die mehrere Produkte mit einer hohen Wettbewerbsdichte anbieten, müssen ständig die Preise dem Markt anpassen. Je mehr Produkte Sie im Angebot haben, desto mehr Zeit müssen Sie in die Preispflege investieren. Einige Verkäufer nutzen bereits eine Preisoptimierungssoftware und verschaffen sich damit Wettbewerbsvorteile. Gegen diese Verkäufer haben Sie wenig Chancen, den Preiskampf auf traditionellem Weg zu gewinnen. SellerLogic nutzt die Amazon MWS API und kann einfach mit Ihrem Amazon Konto verknüpft und autorisiert werden. Es ist keine Installation sowie Konfiguration erforderlich. Sie können mit nur wenigen Klicks mit der Preisoptimierung beginnen.

Weshalb SellerLogic Repricer nutzen?

Die meisten Amazon Repricer bieten eine Regeloptimierung an und werben damit, dass man damit die BuyBox gewinnt. Der Verkäufer legt dabei eine Regel fest, bei der z.B. das zu optimierende Produkt immer 5 Cent günstiger sein soll als der günstigste Mitbewerber. Nun weiß leider der Verkäufer nicht ob er bei dem Produkt 10 Cent oder nur 3 Cent günstiger sein muss oder sogar 20 Cent teurer sein kann. Die Faktoren, die Einfluss auf die Verkäuferperformance haben und damit direkt auf den Preis, verändern sich ständig. Die Wahrscheinlichkeit die BuyBox zu gewinnen wird mit solch einem Repricing gesteigert, jedoch ist das Glücksache, dass man die BuyBox tatsächlich gewinnt, geschweige davon mit einem optimalen Preis.
SellerLogic optimiert bei der BuyBox Strategie nicht auf den günstigsten Preis, sondern auf die BuyBox und ermittelt automatisch den perfekten Preis in der BuyBox und das bei jedem Produkt zu jedem Mitbewerber. Die komplexe Berechnung wird ständig aktualisiert. Das Resultat, mehr Umsatz durch einen höheren Verkaufspreis und einem größeren BuyBox Anteil gegenüber den meisten Repricing Tools. Bei dem härtesten Mitbewerber (Amazon) wird oft ein BuyBox Anteil von mehr als 50% erzielt. Durch einen höheren Verkaufspreis, der erzielt werden kann, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Preisverfalls auch wenn die Mitbewerber ein Amazon Repricing Tool einsetzen.


Optimierungsstrategien

Mit dem SellerLogic-Tool verlassen Sie die Einbahnstraße gängiger Strategien, die ausschließlich auf einen günstigen Preis zielen. SellerLogic bietet Ihnen gleich mehrere Optionen, Ihr Amazon-Geschäft zu optimieren. Sofern Sie die Optimierung nicht komplett automatisieren möchten, stellen Sie bei Bedarf gezielt Optimierungsregeln für einzelne Produkte oder ganze Produktgruppen auf. Die Umsetzung übernimmt der Repricer. Selbstverständlich können Sie jederzeit Ihre Strategie ändern und Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen. Sie erhalten somit die Flexibilität, die im Onlinegeschäft zwingend nötig ist. Folgende Strategien stehen Ihnen zur Verfügung:


SellerLogic – BuyBox

Konzentrieren Sie sich auf die Amazon BuyBox, um Ihre Verkaufschancen zu steigern. Sind Sie erst einmal in der BuyBox, werden Ihre Produktpreise weiter optimiert, um ein Maximum an Performance aus Ihrem Verkaufspreis herauszuholen. Denn in der BuyBox können Sie spürbar höhere Preise verlangen als günstigere Anbieter, die diesen Status nicht erlangt haben. Mit unserer Amazon Preisoptimierung verfolgen Sie gleichzeitig und vollautomatisch beide Ziele. Sie haben dank unserem Amazon-Tool die besten Chancen auf die BuyBox und erzielen für Ihre Produkte zudem den optimalen Verkaufspreis.


SellerLogic – Position

Mit dieser Strategie setzen Sie, unabhängig von Ihren Preisen, auf eine bestimmte Position. Angenommen, Sie möchten auf Platz zwei rangieren; um diese Position dauerhaft zu halten, passt der SellerLogic Repricer Ihren Verkaufspreis automatisch an.


SellerLogic – Push

Für diese Optimierungsstrategie sind Ihre Verkaufszahlen maßgeblich. SellerLogic passt Ihren Verkaufspreis nach oben an, sobald Sie innerhalb eines definierten Zeitraums Bestellungen erhalten. Bleiben die erhofften Verkaufszahlen aus, korrigiert unser Preis Tool den Preis nach unten. Um den Nutzen dieser Strategie zu verdeutlichen: Sie können den Preis für ein Produkt anhand der Bestellzahlen steuern. Sie geben vor, wie oft ein Artikel in einem bestimmten Zeitraum mindestens verkauft werden muss (z. B. fünfmal am Tag oder zehnmal pro Woche). Wird dieses Ziel nicht erreicht oder erfolgt im ungünstigsten Fall gar kein Verkauf, drehen Sie die Preisschraube um ein paar Cent nach unten, um einen höheren Kaufanreiz zu schaffen. Nach Erreichen des gewünschten Preises kann die Strategie automatisch in eine andere geändert werden, z.B.: SellerLogic – Sales.


SellerLogic – Sales

Maximieren Sie Ihre Marge bei gleichbleibenden Absatzzahlen durch nachfragebedingte Preisanpassung. Für diese Strategie ist Ihre Absatzmenge maßgeblich. SellerLogic passt Ihren Verkaufspreis nach oben an, sobald Sie innerhalb eines definierten Zeitraums eine prozentuale Steigerung bei den Absatzzahlen verzeichnen können. Bleibt die Nachfrage stabil, verändert sich auch der Preis nicht mehr. Bleiben die erhofften Verkaufszahlen aus und die Anzahl der Bestellungen ist rückläufig, korrigiert unser Preis Tool den Preis nach unten. „Renner“ Produkte bleiben, „Penner“ werden gezielt abverkauft.


SellerLogic – Auto Profit

Sie haben mit dem SellerLogic Repricer die Option, Ihre Strategie anhand der gewünschten Marge auszurichten. Dazu wird Ihr Einkaufspreis benötigt. SellerLogic berechnet anhand der Daten automatisch sowohl die FBA (Fulfillment by Amazon) als auch die Amazon-Verkaufsgebühren. Mit dieser Strategie arbeiten Sie preisbewusst, ohne Rücksicht auf den Wettbewerb. Sollten Sie den Versand Ihrer Bestellungen selbst durchführen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Versandkosten separat zu definieren. Sie sehen, dass auch bei diesem Aspekt unsere Amazon Preisoptimierung freie Gestaltungsmöglichkeiten bietet.


SellerLogic – Detail Profit

Anders als beim Auto Profit können Sie bei dieser Repricer-Optimierungsstrategie sämtliche Gebühren und Kostenfaktoren selbst definieren. SellerLogic wertet diese Informationen aus und ermittelt daraus Ihren Verkaufspreis. Wichtig für Sie: Bei der Zahl der Kriterien, die Sie an dieser Stelle festlegen, gibt es keine Einschränkungen. Sie können somit sehr flexibel agieren, um Ihren Absatz zu optimieren.


SellerLogic – Manufacturer

Unser Tool wertet bei diesem Optimierungsverfahren Ihre Verkaufszahlen und Trends aus, um den optimalen Preis zu ermitteln. Steigen Nachfrage und Absatz, steigt auch der Verkaufspreis bis zu dem von Ihnen definierten Maximalpreis. Lassen die Zahlen eine sinkende Nachfrage erkennen, nimmt das System eine Preisminderung vor. Dadurch wird Ihr Angebot “gepusht” und der Absatz bis hin zum Abverkauf nach und nach angekurbelt. Auch hier gilt der von Ihnen vorgegebenen Preisrahmen. Kurzum: Sie holen ein Maximum aus dem Angebot und der Nachfrage. (demnächst verfügbar)


SellerLogic – Manuell

Selbstverständlich bietet Ihnen unsere Amazon-Preisoptimierung auch die Möglichkeit, eigene Strategien anzulegen. SellerLogic stellt Ihnen für diese Zwecke eine Vielzahl an Parametern zur Verfügung. Dadurch haben Sie absolut freie Hand bei der Optimierung. Hier die wichtigsten Kriterien, mit denen Sie Ihre Strategie anlegen können:

  • FBA Verkäufer (ja/nein/beide)
  • Produktzustand (neu/gebraucht)
  • Schrittpreis in Prozent oder Betrag
  • Preisrunden (sprechende Preise)
  • Mit einem bestimmten Verkäufer gleichziehen
  • Verkäufer ausschließen oder nur an Verkäufer orientieren
  • Verkäufer mit x Prozent Bewertungen oder x Bewertungspunkten ausschließen
  • Verkäufer ohne Lagerbestand ausschließen
  • Verkäufer Standort berücksichtigen
  • Verkäufer Versandzeit berücksichtigen

SellerLogic – Time

Diese Einstellung ermöglicht es Ihnen, für verschiedene Wochentage und Uhrzeiten unterschiedliche Strategien anzuwenden. Da es Produkte gibt, deren Absatz saisonabhängig schwankt, erlaubt unsere Amazon Preisoptimierung darüber hinaus, feste Perioden zu definieren. Verkauft sich ein Artikel zum Beispiel besonders gut in den Sommermonaten, aktivieren Sie den Repricer gezielt für die Zeit von Mai bis August. Oder aber Sie stellen für verschiedene Zeiten bzw. Zeiträume wechselnde Strategien ein. Etwa nachts mit Blick auf die Position und in der Zeit von 10 bis 12 Uhr mit dem Ziel BuyBox. Damit sind Sie absolut flexibel und können Ihre Preise verändern, wann Sie möchten. (demnächst verfügbar)


SellerLogic – Same Price

Überwachen Sie ständig einen Mitbewerber. Sobald dieser seinen Preis anpasst, zieht SellerLogic automatisch nach. Somit stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Produkt zum gleichen Preis anbieten.


Produktguppen

Um Ihnen die Arbeit mit dem Repricer so leicht und komfortabel wie möglich zu gestalten, können Sie einzelne Produkte zu Gruppen zusammenfassen und jeder Gruppe eine eigene Optimierungsstrategie zuweisen. Sie müssen nicht für jedes einzelne Produkt eine eigene Strategie einstellen (obwohl Sie diese Möglichkeit natürlich weiterhin besitzen). Sie sparen Ihre Zeit und somit Ihr Geld, indem Sie ganze Produktgruppen mit wenigen Mausklicks konfigurieren.


Zeitgesteuertes Ein- & Ausschalten

Da Sie für jedes Produkt und jede Produktgruppe den Tag, die Stunde und/oder feste Perioden für die Amazon-Preisoptimierung bestimmen können, sind Sie beim Repricing mit dem SellerLogic Tool sehr flexibel. Sie können die Konditionen mehrmals täglich mit unterschiedlicher Ausrichtung anpassen lassen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.(demnächst verfügbar)


Ein System – Alle Länder

Unabhängig davon, in welchem Land Sie Ihre Produkte über Amazon verkaufen, bietet SellerLogic Ihnen ein zentrales System und alle Preise auf einen Blick. Sie können darüber hinaus mit einem Mausklick Ihre Produkte für die einzelnen Länder synchronisieren. Aktuell unterstützt unser System neun Länder: Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, UK, USA, Kanada, Mexiko (demnächst verfügbar: Japan und Indien)


Preise

Die Preise für das SellerLogic Repricing gelten pro Land, in dem Sie aktiv sind, und richten sich nach der Anzahl der Produkte, die Sie in Ihrem Amazon Benutzerkonto angelegt haben. Angenommen, Sie haben für den deutschen Marktplatz 10.000 Produkte angelegt und in Spanien lediglich 100, so zahlen Sie für Ihre Nutzungsaktivitäten beim spanischen Amazon Marktplatz auch nur für 100 Artikel. Die Anzahl Ihrer Produkte bei Amazon finden Sie unter Lagerbestand → Lagerbestand verwalten. Die Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate. Alle Laufzeittarife beinhalten eine 24/7/365 und werden auf Basis einer monatlichen Grundgebühr abgerechnet. Die Grundgebühr wird jeden Monat anhand der höchsten Anzahl angelegter Produkte des abgelaufenen Monats ermittelt und dem entsprechenden Tarif zugeordnet.
Sie haben ein Vertrag bei einem anderen Anbieter? Jetzt wechseln und Vorteile sichern. Weitere Informationen

Anzahl Produkte Laufzeit 3 Monate Laufzeit 6 Monate Laufzeit 12 Monate Laufzeit 24 Monate
0-100 19  pro Monat 18  pro Monat 17  pro Monat 16  pro Monat
101-500 39  pro Monat 37  pro Monat 35  pro Monat 33  pro Monat
501-1.000 49  pro Monat 46  pro Monat 44  pro Monat 41  pro Monat
1.001-.2.500 69  pro Monat 65  pro Monat 62  pro Monat 58  pro Monat
2.501-5.000 99  pro Monat 94  pro Monat 89  pro Monat 84  pro Monat
5.001-10.000 149  pro Monat 141  pro Monat 134  pro Monat 126  pro Monat
10.001-25.000 249  pro Monat 236  pro Monat 224  pro Monat 211  pro Monat
25.001-50.000 429  pro Monat 407  pro Monat 386  pro Monat 364  pro Monat
50.001-100.000 799  pro Monat 759  pro Monat 719  pro Monat 679  pro Monat
100.001-250.000 999  pro Monat 949  pro Monat 899  pro Monat 849  pro Monat
250.001-500.000 1499  pro Monat 1424  pro Monat 1349  pro Monat 1274  pro Monat
500.001-1.000.000 1999  pro Monat 1899  pro Monat 1799  pro Monat 1699  pro Monat
>1.000.000 Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage

Falls nicht anders angegeben, gelten unsere Preise zuzüglich geltender MwSt.


Import & Export

Selbst wenn sich Ihre Einkaufspreise mehrmals täglich ändern sollten, stellt das für unser System weder eine Herausforderung noch ein Problem dar. Der SellerLogic Repricer verarbeitet mühelos Ihre CSV- und XML-Dateien. Sie hinterlegen einfach nur den Pfad zur Ihrer Preisdatei und legen fest, wann sie aktualisiert werden soll. Oder aber Sie laden die Datei von Hand in unser System. Mit dieser Datei geben Sie uns alle wichtigen Eckdaten für die Amazon Preisoptimierung an die Hand. Das sind zum einen die Einkaufspreise für die einzelnen Produkte. Zum anderen legen Sie auf den Cent genau fest, zu welchem Preis ein Artikel mindestens angeboten werden soll, und wo Sie die Obergrenze für den Verkaufspreis setzen möchten. Dieser Rahmen gibt Ihnen die Sicherheit, rentabel zu arbeiten. Damit Sie sich jederzeit ein Bild von den aktuellen Verkaufspreisen Ihrer Produkte machen können, steht Ihnen die Export-Funktion zur Verfügung. Sie können die Daten jederzeit als CSV- oder XML-Datei abrufen und anschließend in Ruhe auswerten.


Preishistorie

Sie wissen selbst, wie schnelllebig der Markt ist. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, können Sie die Preisveränderungen für jedes Produkt für ein Jahr rückblickend einsehen. Ein Mausklick genügt, und Sie erhalten umgehend eine Übersicht, wie sich Ihre Preise und die der Mitbewerber in der Vergangenheit entwickelt haben. (demnächst verfügbar)


Sicherheit

Sie geben uns für jedes Produkt ein Preisfenster vor. Der SellerLogic Repricer optimiert Ihren Verkaufspreis dann ausschließlich in dem Rahmen, den Sie definieren. Damit sind Sie in puncto Preis immer auf der sicheren Seite. Denn Ihre Vorgaben, die Sie über die Importfunktion des Tools einpflegen – bei Bedarf mehrmals am Tag –, haben bei allen Berechnungen und Preisanpassungen höchste Priorität. Darüber hinaus arbeitet auch Amazon ständig daran, fehlerhafte Preise zu erkennen. Sollte eines Ihrer Produkte betroffen sein, wird es auf inaktiv gesetzt und Sie erhalten per E-Mail eine Benachrichtigung, damit Sie den Preis prüfen und gegebenenfalls korrigieren können. Sicherheit heißt bei SellerLogic zudem, dass wir größten Wert auf Datenschutz und Datensicherheit legen. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Daten bei uns dank modernster Technik in guten Händen sind.


Monitoring

Mit dem Monitoring haben Sie stets alle Daten im Blick. Sie sehen:

  • Wann Ihre Preise zuletzt aktualisiert wurden
  • Wann der letzte Upload erfolgte
  • Wie viele Produkte den Minimalpreis erreicht haben
  • Wie viele Produkte den Maximalpreis erreicht haben
  • Wie viele Produkte derzeit in der BuyBox sind
  • Die Zeit, die Amazon im Durchschnitt benötigt hat, um die letzten zehn Uploads der Feeds zu verarbeiten
  • Hinweise und Warnungen

(demnächst verfügbar)


Testzugang

Starten Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihre ganz persönliche Testphase. Ihnen stehen innerhalb weniger Minuten alle Funktionen ohne Einschränkung zur Verfügung. Danach haben Sie 14 Tage Zeit, den SellerLogic Repricer auf Herz und Nieren zu prüfen. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen unseres Systems. Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Automatische Preisanpassung nach Ihren Vorgaben
  • Sie sparen Zeit, Nerven und Geld
  • Sie steigern Ihren Umsatz
  • Sie geben den Preisrahmen vor
  • Sie bestimmen die Strategie der Preisoptimierung
  • SellerLogic bietet Ihnen ein modulares System
  • Unsere Amazon Preisoptimierung funktioniert länderübergreifend
  • Höchste Standards bei Datenschutz und Datensicherheit
  • Umfangreiches Monitoring und Preis-History
  • Sie können das System 14 Tage kostenlos und unverbindlich testen