5 Tools für ein erfolgreiches Amazon FBA Business 2021

5 Tools für ein erfolgreiches Amazon FBA Business 2021
Dies ist ein Gastbeitrag von
Hellotax

Das Technologieunternehmen entwickelt automatisierte Lösungen für die Einhaltung der Umsatzsteuerpflichten. Unternehmen jeder Größe setzen ihre Software ein, um stets eine korrekte Erfüllung der steuerlichen Anforderungen und Aufgaben sicherstellen zu können.

Amazon-Händler stehen vor einigen Herausforderungen und müssen sich um eine Vielzahl von Aufgaben und Pflichten kümmern. Ob es darum geht, das richtige Produkt zu finden, das eigene Listing zu optimieren, Sichtbarkeit auf der Plattform zu erlangen oder sich von der Konkurrenz abzuheben: Um erfolgreich auf Amazon verkaufen zu können, werden mittlerweile hunderte von Tools für die unterschiedlichsten Bereiche angeboten. Wir stellen in diesem Artikel unsere Top 5 vor. Viel Spaß!

1. Hellotax

Wer online seine Ware verkauft, der kommt am Thema Steuern nicht vorbei. In Europa aktive Händler müssen sich vor allem um die korrekte Abwicklung der Umsatzsteuer und die damit verbundenen Aufgaben kümmern. Hierfür bietet Hellotax das Komplettpaket.

Eine eigens entwickelte Software und ein Team von Steuerberatern in ganz Europa automatisieren die Umsatzsteuer weitestgehend. Es gibt eine kostenlose Version der Software, mit der Onlinehändler bereits Einblicke in ihre steuerlichen Pflichten und relevante Kennzahlen bekommen. Das kostenpflichtige Abo schaltet weitere Features frei und erlaubt die komplette Abwicklung der Umsatzsteuer. Das Service-Angebot beinhaltet unter anderem:

  • Umsatzsteuerregistrierungen
  • Regelmäßige Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Speicherung des Schriftverkehrs
  • KI-basierte, automatisierte Korrespondenz mit lokalen Steuerbehörden
  • Überwachung der Warenbewegungen und Lieferschwellen in Echtzeit
  • Benachrichtigungen und Anweisungen für fällige Zahlungen und andere Pflichten
  • Qualitätssicherung und die Einhaltung aller steuerlichen Vorgaben

2. Helium10

Machen wir mit einem der beliebtesten Amazon FBA Tools überhaupt weiter, mit Helium10. Es ist ein Produktrecherche-Tool, das mit einer Vielzahl von nützlichen weiteren Funktionen ausgestattet ist. Produktrecherche, Keyword-Analyse, Listing-Optimierung und viele weitere Funktionen können mit Helium10 genutzt werden. Das Tool ist bereits der Platzhirsch in den USA und auch europäische Amazon-Händler nutzen die Suite immer häufiger.

Wie bereits erwähnt, ist Helium10 mit einer großen Auswahl an Tools ausgestattet. Diese wurden für die Bedürfnisse von Amazon FBA-Verkäufern entwickelt und können bei den verschiedensten Aufgaben helfen. Hier ein kurzer Überblick darüber, was Helium10 so kann:

  • Die Black Box ist ein Werkzeug zur Produktrecherche auf Basis relevanter Kennzahlen. Damit besteht die Möglichkeit, nur die Produkte auszuwählen, die genau in die jeweilige Unternehmensstrategie passen.
  • Trendster visualisiert Verkaufstrends auf Amazon. Es zeigt Schwankungen im Verkauf wie z.B. saisonale Unterschiede und andere Trends, die man für ein bestimmtes Produkt berücksichtigen muss.
  • Magnet² ist das Helium10-Tool für die Keyword-Recherche. Man gibt ein Seed-Keyword ein und erhält die besten, semantisch verbundenen und wettbewerbsfähigsten Keywords.
  • Cerebro erlaubt es, Keywords aus anderen Listings anhand ihrer ASINs zu überprüfen und liefert eine große Anzahl von Keyword-Vorschlägen.
  • Keyword Tracker zeigt die Performance und Entwicklung der Keywords und wie sich jede Änderung des Keywords auf das Produktlisting auswirkt.
  • Frankenstein ist ein Tool zum Verwalten aller Keywords, z.B. zum Filtern und Optimieren, und zum Erstellen wertvoller Keyword-Listen.
  • Scribbles ist ein Tool zur Optimierung von Amazon-Listings, das sicherstellt, dass bei der Erstellung und Optimierung keine wichtigen Keywords übersehen werden.
  • Der Index Checker ermöglicht herauszufinden, welche Suchbegriffe von Amazon indiziert werden und welche nicht.
  • Die Alerts-Funktion zeigt, wenn jemand Listings kopiert und zu einem günstigeren Preis verkauft, sodass Maßnahmen dagegen ergriffen werden können.
  • Der Inventory Protector sorgt dafür, dass Händlern nicht die Bestände ausgehen (z.B. bei Gutscheinaktionen), indem er die maximale Bestellgröße begrenzt und automatisch anpasst.
  • Misspellinator hilft nicht dabei, die Listings richtig zu schreiben. Es ist eher das Gegenteil der Fall. Mit häufig falsch geschriebenen Amazon-Keywords kann man Begriffe mit wenig bis gar keinem Wettbewerb finden und für diese Keywords ranken. Misspellinator zeigt quasi die Versionen eines Wortes an, nach denen am häufigsten gesucht wird, obwohl das eigentliche Wort genau genommen falsch geschrieben wurde.
  • Das Feature Profits zeigt alle relevanten Finanzdaten, wie z.B. Brutto-Umsatz, Netto-Gewinn und noch vieles mehr. Man findet das Feature im Dashboard neben der Tool-Liste, in der die oben genannten Tools zu finden sind.
  • Xray ist der Name der Helium10 Chrome Extension. Dieses Addon für den Chrome-Browser macht die Produktrecherche auf Amazon noch einfacher und validiert potenzielle Produktmöglichkeiten.

3. Sellics

Eine weitere Toolbox, die zu den beliebtesten auf dem Markt gehört, ist Sellics. Dieses stark datenbasierte Tool gibt eine Vielzahl von Einblicken und übersetzt die Metriken und Daten in konkrete Empfehlungen zur Verbesserung der Geschäftsprozesse. Es kann als eine All-in-One-Lösung für Amazon-Verkäufer bezeichnet werden und kann bei einer großen Vielfalt von Aufgaben und Herausforderungen helfen. 

Das Service-Portfolio von Sellics umfasst 5 Schlüsselbereiche:

  1. Dashboard
  2. Keywords
  3. Inventar
  4. PPC
  5. Bewertungen

Dashboard

Beginnen wir mit dem Dashboard. Hier erhalten User einen Überblick über alle relevanten Daten, wie Umsätze, Kosten und Gebühren sowie Gewinne und verschiedene andere Kennzahlen. Diese Daten können dann für weitere Analysen oder Optimierungsmaßnahmen genutzt werden.

Keyword-Recherche und Tracking

SONAR ist der Name von Sellics‘ Keyword-Recherche-Tool. Mit SONAR können Amazon-Verkäufer neue Keywords finden, sie analysieren und sogar eine ASIN-Rückwärtssuche durchführen, um zu sehen und zu verstehen, für welche Keywords die Konkurrenz rankt.

Inventarverwaltung

Der Name ist eigentlich selbsterklärend. Mit diesem Tool können Amazon-Verkäufer ihr Inventar zentral verwalten. So weiß man, wann man seinen Bestand auffüllen muss und wo neue Ware geliefert oder von einem selbst bestellt werden sollte, um Engpässe zu vermeiden und immer den kompletten Überblick und die Kostenkontrolle zu behalten.

PPC-Analyse

Die PPC-Tools ermöglichen die Optimierung von PPC-Kampagnen, was ein wesentlicher Bestandteil von Amazon SEO ist und mehr oder weniger eine der einzigen Möglichkeiten, um auf Amazon richtig zu werben. Das Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu erreichen und möglichst viele Nutzer zu einer Kaufentscheidung zu bewegen.

Hierfür sind das Listing, die Produktbilder, die Content-Optimierung und ein paar weitere Faktoren entscheidend. Um das Beste aus Ihren PPC-Kampagnen herauszuholen und mit den gewonnenen Daten bestmöglich zu arbeiten, bietet Sellics ein PPC-Tool für die beste und effizienteste Abwicklung Ihrer PPC-Kampagnen.

Review-Management

Mit dem Tool zur Verwaltung von Bewertungen ist es möglich, neue Produktbewertungen per E-Mail zu erhalten und darauf einzugehen. Bewertungen können direkt kommentiert und insgesamt verwaltet werden, was die Kundenzufriedenheit erhöht und vielleicht die ein oder andere negative Bewertung noch abwenden lässt.

4. Payability

Payability ist ein Finanzierungstool für Amazon-Verkäufer. Der Service lässt sich grob in zwei Hauptbestandteile zerlegen: den „Instant Access“ und den „Instant Advance“.

Instant Access

Instant Access stellt Amazon-Verkäufern jeden Tag 80% ihrer Verkäufe vom Vortag zur Verfügung. Die restlichen 20% sind verfügbar, sobald die Auszahlung von Amazon eingeht. Hier werden dann die Gebühren von Payability abgezogen.

Instant Advance

Instant Advance ist ein Service für Amazonhändler und bietet ihnen eine Vorfinanzierung von bis zu 250.000 $ in nur 24 Stunden. Payability prüft ein paar Kennzahlen, wie die Verkäufe und den Kontostand, um die Möglichkeit dieser Dienstleistung zu bestätigen und den maximalen Finanzierungsbetrag festlegen zu können.

5. SellerLogic

Gute Repricing-Tools sind für die Preisoptimierung unerlässlich und auch bei der Rückerstattung bietet sich die Nutzung eines dafür ausgelegten Tools an. Gut, dass SellerLogic genau diese Services anbietet und dementsprechend auch schon seit Jahren aus dem Werkzeugkasten vieler FBA-Händler nicht mehr wegzudenken ist.

Hauptaugenmerk bei SellerLogic liegt auf eben diesen beiden genannten Tools: 1. der Repricer und 2. das Lost & Found Tool für Amazon FBA-Händler.

Repricer

Der SellerLogic Repricer arbeitet dynamisch und intelligent. Das heißt, er analysiert nicht nur alle relevanten Daten und Metriken, sondern auch die gesamte Marktsituation.

Dazu wird der Preis zuerst so niedrig gesetzt, dass das Produkt die Buy Box gewinnt; sobald dies erreicht ist, wird der Preis erneut angepasst und optimiert. Ziel ist es hier, die Buy Box mit einem sehr niedrigen Preis zu behalten und trotzdem umgehend den für die Buy Box höchstmöglichen Preis auszuweisen.

Lost & Found

Das zweite große Tool von SellerLogic ist das sog. Lost & Found. Bei der Bearbeitung von Bestellungen werden in den Logistikzentren von Amazon auch manchmal Fehler gemacht. Bei diesen riesigen Absatzmengen auch nicht verwunderlich. Ärgerlich wird es nur dann, wenn Produkte kaputt gehen, Retouren nicht ankommen und/oder die FBA-Gebühren falsch berechnet werden.

Natürlich steht Amazon in der Pflicht, den Schaden zu übernehmen. Und hier kommt Lost & Found ins Spiel. Mit diesem Tool werden FBA-Berichte durchsucht, Unregelmäßigkeiten ausfindig gemacht und umgehend gemeldet. Das Ganze ist nicht nur rückwirkend möglich, bei besonders kniffligen Fällen greift das Experten-Team von SellerLogic ein, um so eine bestmögliche Abwicklung und eine zielführende Kommunikation mit Amazon sicherstellen zu können.

Abschließende Worte

Mit den oben genannten Tools sind Online-Verkäufer in der Lage, verschiedenste Aufgaben zu erledigen und den gesamten Arbeitsaufwand deutlich zu reduzieren. Abgesehen von diesen Hilfsmitteln gibt es noch verschiedenste weitere Lösungen auf dem Markt, die alle möglichen Teilbereiche abdecken, zum Beispiel Lösungen zur Erhöhung der Verkäuferbewertung und zur Handhabung des gesamten Feedbacks wie FeedbackExpress.

Schon längst lassen sich die verschiedensten Prozesse kostengünstig und effizient auslagern und teilweise komplett automatisieren. Am Ende müssen sich Amazon FBA-Verkäufer aller Bereiche bewusst sein, in denen sie Hilfe benötigen, und mit Sicherheit wird es eine passende Lösung geben, um den damit verbundenen Workload zu reduzieren. Erfahrungsberichte von anderen Händlern, z. B. in Foren oder auf Social Media, können oft eine gute Hilfe sein, um das richtige Tool für das jeweiligen Problem zu finden!

Bildnachweise in der Reihenfolge der Bilder: © Visual Generation – stock.adobe.com

SellerLogic Repricer
Ermöglicht mittels dynamischer und intelligenter Preissteuerung, die Produkte in der Amazon Buy Box zu platzieren und zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen.
SellerLogic Lost & Found
Überwacht FBA-Prozesse auf mögliche Fehler und unterstützt Händler bei ihren Erstattungsansprüchen gegenüber Amazon. Der Händler schickt die Fälle via Copy & Paste an Amazon.