„Grenzenlos“ sparen mit Amazon FBA: Wie Händler mit einer optimierten Lagernutzung ihren Gewinn maximieren

Wer Amazon FBA nutzt, kann durch optimierte Lagernutzung viel Geld sparen.

Das Fulfillment by Amazon Programm („Amazon FBA) bietet Online-Händlern eine bequeme Möglichkeit, ihre Produkte zu lagern und zu versenden, ohne dabei eine eigene Infrastruktur aufbauen zu müssen. Produkte können mit wenigen Klicks international auf Amazon verkauft werden.

Durch eine bedarfsgerechte Umlagerung der Artikel in internationale Amazon Fulfillment Center kann der Händler einen schnellen und kostengünstigen Versand realisieren. Doch wann lohnt sich eine solche “Umlagerung” mithilfe des Amazon CE oder PAN EU Programms? Um diese Frage zu klären, nehmen wir Amazon FBA einmal genau unter die Lupe.

Dies ist ein Gastbeitrag von
countX

countX unterstützt Online-Händler, die Waren im Ausland verkaufen oder lagern, mit ihrer Komplettlösung rund um die korrekte Behandlung der Umsatzsteuer. Mit der Automatisierung internationaler Registrierungen und Umsatzsteuermeldungen, fachkundiger persönlicher Beratung und peniblen Qualitätskontrollen sorgen wir für Durchblick, Vertrauen und korrekte Abwicklung bei einem für die meisten Händler und Steuerberater undurchsichtigen Thema. Dazu gehören auf Wunsch auch die Meldungen von OSS, IOSS, Intrastat sowie die Erstellung von Pro-Forma-Rechnungen. Für Amazon FBA-Nutzer bieten neben einem kostenfreien Setup-Check, der die aktuellen USt.-Verpflichtungen im Ausland analysiert, auch einen kostenlosen FBA Rechner an, mit dem ganz einfach ermittelt werden kann, wann auf Basis der eigenen Verkäufe eine Umlagerung der Produkte ins Ausland rentabel ist.

Versand über Amazon ermöglicht erhebliches Einsparpotential

Händler, die ihre Produkte auch international über Amazon anbieten wollen, können zwischen zwei Optionen wählen. Entweder versenden Sie von Deutschland aus selbst an die Käufer im Ausland, oder Sie versenden ihre Produkte an ein Amazon Lager im In- oder Ausland. Dann werden die Artikel von Amazon entweder in Deutschland oder im gewünschten Drittland eingelagert und von dort aus an die Käufer ausgeliefert.

Die öffentliche Preistabelle für den Versand über Amazon ermöglicht einen sehr guten Vergleich der unterschiedlichen Kosten, die bei einem Versand an ausländische Käufer aus einem deutschen oder einem ausländischen Amazon Lager anfallen.

Ein Beispiel: Der Versand eines Produkts im kleinen Paket bis 900 g von einem Amazon Lager in Deutschland nach Italien kostet derzeit 8,45 €. Der Versand aus Italien über ein italienisches Amazon Lager kostet im Vergleich nur 4,97 €. Das führt zu einer Ersparnis von 3,48 € pro Produkteinheit und bei einem Verkauf von 1.000 Artikeln in Italien zu einer Gesamtersparnis von ca. 3.480 €.

Über alle Versandgrößen und Länder hinweg ergibt sich bei einem Versand über ein lokales FBA Lager im Vergleich zum grenzüberschreitenden Versand mit Amazon ein durchschnittliches Einsparpotential von 40% der Versandkosten.

Lokale Umsatzsteuermeldungen sobald im Ausland gelagert wird

Um die Einsparungen beim Versand zu realisieren, ist es erforderlich, die Lagerung im Ausland über das Amazon CE oder PAN EU Programm zu aktivieren. Durch die tatsächliche Lagerung der Produkte im Ausland ergibt sich dann eine laufende Verpflichtung zur Einreichung lokaler Umsatzsteuermeldungen in dem jeweiligen “Lager”-Land.

VAT Services wie countX bieten diesen Service ab einem Preis von 89 € pro Monat und Land an, welche als laufende Kosten gegen die Ersparnis gerechnet werden sollten. Nimmt man das oben genannte vereinfachte Beispiel mit dem Produkt im kleinen Paket bis 900g, rechnet sich die Umstellung in Italien bereits ab 26 bestellten Produkten pro Monat.

Unterschiedliche Ersparnisse durch verschiedene Versandgrößen

Da die meisten Händler jedoch nicht nur ein Produkt in einer Versandgröße verkaufen, gibt es keine pauschale Antwort darauf, mit wie vielen Verkäufen der Break-Even pro Land erreicht ist. Grund dafür sind die Differenzen der jeweiligen Ersparnisse über die verschiedenen Versandgrößen hinweg.

Bleiben wir bei unserem Beispiel von Italien: Die Ersparnis reicht je Verkauf von 1,80 € bei Produkten in kleinen Briefumschlägen bis hin zu 23,70 € bei Produkten in Paketen in Übergröße. Um das individuelle Einsparpotenzial eines Händlers genau berechnen zu können, hat countX einen kostenlosen Amazon FBA-Versand-Rechner entwickelt, welcher alle Einsparmöglichkeiten umfassend berücksichtigt.

Potential für Einsparungen von über 13.200 EUR im Jahr

Der FBA Rechner von countX nutzt den monatlichen Amazon VAT Transaktionsbericht als Grundlage für die Berechnungen. Aus diesem geht hervor, welche Produkte (ASINs) in einem Monat in welche Länder verkauft und von wo sie tatsächlich versendet wurden.

countX nutzt diese Datenbasis, um damit für jedes verkaufte Produkt die tatsächlich angefallenen Versandgebühren den Gebühren gegenüber zu stellen, die bei der Aktivierung einer alternativen Lagerung im jeweiligen Verkaufsland berechnet worden wären. Dabei berücksichtigt der FBA Rechner sowohl die aktuelle Lagernutzung des Online-Händlers als auch die Umrechnung der Versandpreise in EUR, welche in anderen Währungen angegeben werden. So ergibt sich z.B. bei einem Händler im Mai 2023 eine mögliche Ersparnis von

13.200 € pro Jahr, wenn die Nutzung der FBA Lager optimiert ist.

Individuelle Berechnung und direkte Empfehlungen

Händler, die ihr individuelles Einsparpotenzial berechnen möchten, können sich bei countX einen kostenlosen Account erstellen und anschließend ihren Amazon Seller Account mit countX verknüpfen. Sobald dies geschehen ist, kann countX auf Basis des VAT Transaktionsberichtes des Händlers die möglichen Einsparpotenziale ermitteln. Das Ergebnis der individuellen Berechnung und mögliche Handlungsempfehlungen werden dem Händler innerhalb weniger Stunden per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Fazit für Online-Händler

Gerade in Zeiten von steigenden Preisen und sinkenden Margen im Online Handel ist es für jeden Händler extrem wichtig, die eigenen FBA-Kosten permanent zu optimieren. Dies gilt besonders für Händler, die bereits über die verschiedenen Marktplätze von Amazon international handeln, jedoch die möglichen Einsparpotentiale durch die Nutzung der internationalen Lager von Amazon bisher nicht näher betrachtet haben.

Mit dem FBA-Versand-Rechner von countX hat nun jeder Händler eine einfache und kostenlose Möglichkeit, um auf Basis der tatsächlichen Verkäufe klare Optimierungspotenziale im Versand aufzudecken und diese in Zukunft zu nutzen.

Bildnachweis: stock.adobe.com – Yellow Boat

icon
SellerLogic Repricer
Ermöglicht mittels dynamischer und intelligenter Preissteuerung, die Produkte in der Amazon Buy Box zu platzieren und zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen.
icon
SellerLogic Lost & Found
Überwacht FBA-Prozesse auf mögliche Fehler und unterstützt Händler bei ihren Erstattungsansprüchen gegenüber Amazon. Der Händler schickt die Fälle via Copy & Paste an Amazon.
icon
SellerLogic Business Analytics
Business Analytics für Amazon verschafft Ihnen den Überblick über Ihre Profitabilität – für Ihr Business, einzelne Marktplätze und all Ihre Produkte.